Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 14:44 Uhr

Blaulicht
Wenn Schneeschaufel auf Räumfahrzeug trifft

Eppelborn. Ärger über Matschspritzer.

Und plötzlich fliegt eine Schneeschaufel durch die Luft: Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei Lebach ist am Sonntagmittag mit seinem Schneestreu und –räumfahrzeug in der Straße „Im Flürchen“ unterwegs. Plötzlich landet eine Schneeschaufel auf der Frontscheibe. Ein Riss entsteht. Geworfen hat sie ein Anwohner. Später hat sich der Mann entschuldigt, heißt es im Polizeibericht weiter. Der Anwohner gab an, er wäre erschrocken und hätte sich darüber geärgert, dass so viel Schneematsch herum gespritzt worden wäre. Daraufhin hätte er im Affekt die Schaufel in Richtung Straße geworfen.