Neues im Museum: Lurçat-Museum zeigt erstmals neue Werke

Neues im Museum : Lurçat-Museum zeigt erstmals neue Werke

Wenige Wochen vor Weihnachten präsentiert das Jean-Lurçat-Museum zum zweiten Mal in diesem Jahr eine neue Hängung. Dabei sind nicht nur Werke zu sehen, die zum Bestand gehören und schon längere Zeit nicht mehr gezeigt wurden. Eine Tapisserie sowie zwei Gemälde werden erstmals zu bestaunen sein, darunter mit der Gouache „Santa Cruz“ aus 1965 das letzte Bild, das Jean Lurçat gemalt hat.

Die neue Hängung wird am Montag, 11. Dezember, um 19.30 Uhr von Museumsleiter und Lurçat-Experten Dechant Matthias Marx vorgestellt. Der Eintritt hierzu ist frei und im Anschluss sind alle Gäste zu einem Glas Glühwein eingeladen.

Info: Tel. (0 68 81) 96 26 28.