1. Saarland
  2. Neunkirchen
  3. Eppelborn

„Night oft the Mountain“ mit den beiden Extremkletterern Stephan Siegrist und Thomas Huber: Extremkletterer geben Einblick in Kaschmir-Tour

„Night oft the Mountain“ mit den beiden Extremkletterern Stephan Siegrist und Thomas Huber : Extremkletterer geben Einblick in Kaschmir-Tour

Am Mittwoch, 2. Mai, um 19 Uhr findet im Big Eppel in Eppelborn die „Night oft the Mountain“ mit den beiden Extremkletterern Stephan Siegrist und Thomas Huber statt. Im Mittelpunkt steht der gemeinsame Vortrag über die Besteigung des Cerro Kishtwar in Kaschmir, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Am 14. Oktober 2017 standen Stephan Siegrist, Julian Zanker und Thomas Huber am Gipfel des Cerro Kishtwar in Kaschmir. Sie sind das vierte Team, die diesen Granitgiganten besteigen durften. Ihr Ziel war die bisher noch spektakuläre undurchstiegene zentrale Nordwestwand.

Am Mittwoch, 2. Mai, um 19 Uhr findet im Big Eppel in Eppelborn die „Night oft the Mountain“ mit den beiden Extremkletterern Stephan Siegrist und Thomas Huber statt. Im Mittelpunkt steht der gemeinsame Vortrag übber die Besteigung des Cerro Kishtwar in Kaschmir, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Am 14. Oktober 2017 standen Stephan Siegrist, Julian Zanker und Thomas Huber am Gipfel des Cerro Kishtwar in Kaschmir. Sie sind das vierte Team, die diesen Granitgiganten besteigen durften. Ihr Ziel war die bisher noch spektakuläre undurchstiegene zentrale Nordwestwand.

1992 versuchten die beiden Engländer Andy Perkins und Brendan Murphy, diese Wand zu durchsteigen, so die Mitteilung weiter. Nach 17 Tagen mussten sie 100 Meter unter dem Gipfel erschöpft aufgeben. Ein Jahr später kletterten die Engländer Mick Fowler und Steve Sustad über eine Eisrampe im linken Teil dieser Wand in eine Scharte auf etwa 5600 Meter und wechselte dann auf die etwas flachere Ostseite des Berges und erreichten als erstes Team den Gipfel.

Im Anschluss wurden die Berge in Kaschmir aus militärischen und politischen Gründen über Jahre für ausländische Bergsteiger gesperrt. 

Der Eintrittspreis zu diesem packenden Vortrag beträgt im Vorverkauf 16 Euro und an der Abendkasse 18 Euro. Vorverkauf: Big Eppel, Tel. (0 68 81) 8 96 06 86 oder www.bigeppel.de. Rathaus Eppelborn, Bürgerinformation, Tel. (0 68 81) 96 91 00.