1. Saarland

Neue Musik-Festspiele sollen 800 000 Euro kosten

800 000 Euro : Neues Saar-Festival soll im Oktober 2020 starten

Das Saarland bekommt ein neues Musikfestival. Es soll erstmals im Oktober 2020 über die Bühne gehen. Das gab Kulturminister Ulrich Commerçon (SPD) gestern bekannt. Ein Akzent des knapp zweiwöchigen Festivals soll auf innovativer und experimenteller Musik liegen.

Zudem wolle man junge Künstler im Land und der Großregion fördern. Noch gibt es allerdings kein konkretes Konzept. Von kommender Woche an läuft die Ausschreibung dafür. Bis Ende April können Vorschläge für die künstlerische Leitung eingereicht werden. Der Festivaletat soll bei etwa 800 000 Euro liegen, Land und Saartoto steuern 600 000 Euro bei.