| 20:30 Uhr

Musik
Mit Welthits musikalisch das neue Jahr begrüßen

Für ein Neujahrskonzert haben sich Hausbacher und Niederlosheimer Musiker zusammengetan.
Für ein Neujahrskonzert haben sich Hausbacher und Niederlosheimer Musiker zusammengetan. FOTO: Lisa Bohr
Hausbach. Seit einigen Wochen und Monaten studieren die Orchester der Musikvereine Niederlosheim und Hausbach ein abwechslungsreiches Programm ein, was sie nun bei einem gemeinsamen Konzert präsentieren möchten. Das feierliche Neuhjahrskonzert findet an diesem Samstag, 13. Januar ab 20 uhr im Bürgerhaus Hausbach statt.

Den ersten Konzertteil bestreiten die Musikerinnen und Musiker aus Niederlosheim unter der Leitung ihrer Dirigentin Freya Wagner. Zur Eröffnung wird der schwungvolle Marsch „Die Sonne geht auf“ von Rudi Fischer dargeboten. Es folgt eine Originalkomposition von Peter Kleine Schaars mit dem Titel „Three Aspects of Kurt Weill“, die auch bei den Wertungsspielen des Bundes Saarländischer Musikvereine aufgeführt wurde. Sicherlich bekannte Melodien werden mit der Darbietung eines Arrangements der Welthits der Rockband Toto und dem Titeln „Total Toto“ geboten.


In die Welt des Musicals entführen die Niederlosheimer die Besucher mit Leonard Bernsteins Melodien aus dem Welterfolg „West Side Story“. Zum Abschluss des ersten Teils folgen weitere weltbekannte Titel des Briten Elton John und Victor Lopez Arrangement „Elton John Favorites“.

Nach einer Umbaupause bestreiten die Hausbacher Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Raffael Kunz die zweite Konzerthälfte. Diese wird mit Stefan Schwalgins Bearbeitung des „Uno-Marsch“ begonnen, der die wichtige Arbeit der Vereinten Nationen würdigen soll. Es folgt ein Medley mit weltbekannten Melodien des italienischen Komponisten Guiseppe Verdi, das die Zuhörer in die Zeit der großen Opern Verdis im 19. Jahrhundert versetzen will. Aktuelle Klänge folgen mit einer Originalkomposition des österreichischen Komponisten Michael Geisler aus dem Jahre 2017 und dem Titel „Olympic Fire“ - und das wenige Wochen vor Beginn der olympischen Winterspiele.

Aber auch an den vor drei Jahren verstorbenen Entertainer Udo Jürgens wollen die Hausbacher erinnern und haben deshalb ein Arrangement des Titels „Ich will ich kann“ einstudiert. Ebenfalls werden Filmmelodien zu hören sein, denn die Hausbacher haben Titel von Disneys Klassiker „Der König der Löwen“ einstudiert. Zum Abschluss des Programms wird es rockig mit einem Arrangement der bekanntesten Titel der amerikanischen Rockband Bon Jovi.

Die Programmauswahl zeigt, dass die Musiker der beiden Orchester mit ihren Programmen die volle Bandbreite des heutigen Blasorchesters präsentieren wollen, womit sicherlich für jeden Musikgeschmack und jede Altersklasse was ansprechendes geboten werden sollte. Die beiden Orchester freuen sich auf zahlreiche Besucher, damit der Probenfleiß entsprechend Früchte tragen kann.



Der Eintritt zum Neujahrskonzert an diesem Samstag ist frei. Für Speis und Trank ist gesorgt.