| 20:31 Uhr

Losheim
GALL: Geschäftsführer-Stelle bei der TWL ausschreiben

Losheim. (red) Gleich zum Beginn des neuen Jahres hat die Grün Alternative Liste Losheim (GALL) bei der Verwaltung der Seegemeinde zwei Anträge zur Beschlussfassung in die kommunalen Gremien eingereicht.

(red) Gleich zum Beginn des neuen Jahres hat die Grün Alternative Liste Losheim (GALL) bei der Verwaltung der Seegemeinde zwei Anträge zur Beschlussfassung in die kommunalen Gremien eingereicht.


Zum einen fordert die GALL nach einer Mitteilung ihres Sprechers Joachim Selzer, dass zeitnah die zum 1. Januar 2019 zu besetzende Stelle der Geschäftsführung der Technischen Werke Losheim (TWL) öffentlich ausgeschrieben wird. Joachim Selzer: „Die GALL will diese Stelle mit einer Person besetzt wissen, die energiepolitische, wirtschaftliche und ökologische Fachkompetenz mitbringt und auch die Interessen der Gemeinde Losheim gegenüber dem Partner Energis adäquat vertritt.“

Um frühzeitig in das Bewerbungs- und Vorstellungsverfahren einsteigen zu können und eine gute Einarbeitung zu ermöglichen, solle die Ausschreibung in der nächsten Gemeinderatssitzung beschlossen werden. Die GALL betont, dass eine solche Ausschreibung es auch ermöglicht, dass sich kompetente Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung darauf bewerben können.

In einem zweiten Schreiben an den Bürgermeister der Gemeinde beantragt die GALL, dass die Gemeinde Losheim am See bei der Fairtrade-Initiative des Saarlandes mitmacht und sich verpflichtet, fair gehandelte Produkte einzukaufen und bei Geschäften und der Gastronomie sich dafür einzusetzen, dass mindestens zwei fair gehandelte Artikel angeboten werden. Dies sollte in einer Kooperation mit der Fairtrade-Initiative Saarland und der Aktion 3. Welt Saar angegangen werden.

Diese beiden Initiativen werden nach Auskunft von Selzer auch beim nächsten öffentlichen Treffen der GALL am Montag, 15. Januar, um 20 Uhr im Gasthaus Scheune in Losheim auf der Themenliste stehen.



Weiterhin sollen Erfahrungen zum ersten offenen Bücherschrank am Stausee ausgetauscht werden, neue Initiativen wie die Teilnahme an der Klimakampagne Stadtradeln 2018 oder die Einrichtung der W-Lan-Hotspots in Losheim besprochen werden. Die GALL will nach Selzers Worten zudem über den in diesem Jahr auslaufenden Pflegevertrag der Gemeinde mit der CEB bezüglich des See-Gartens informieren.

Zu diesem Treffen sind nach Auskunft von Joachim Selzer alle Interessierten eingeladen.