| 20:34 Uhr

Sammelaktion
Jugendwehr entsorgt Christbäume

Losheim. (red) Am Samstag, 13. Januar, steht beim Brandschutz-Förderverein Freiwillige Feuerwehr (BF-FFW) Losheim und der Losheimer Jugendfeuerwehr wieder die traditionelle Weihnachtsbaum-Abholung auf dem Plan. „Was am 13. Januar 2007, also vor über zehn Jahren, mit ein paar 100 Bäumen begann, ist heute aus dem Kalender kaum mehr wegzudenken“, heißt es von den Organisatoren.

So kommt es, dass mit zunehmender Popularität auch der Aufwand und Umfang der Aktion deutlich gestiegen ist. Mittlerweile arbeiten nach Angaben der Verantwortlichen mehrere Fahrzeuge und Anhänger auf zuvor genau geplanten Routen die Straßen ab. Um kurz nach 9 Uhr starteten der BF-FFW Losheim mit den Helfern aus  der Jugendfeuerwehr und etwa 20 bis 30 Mitgliedern der Einsatzabteilung, um der Lage Herr zu werden. Nach einigen Stunden schwerer Arbeit kann wohl wie in den vergangenen Jahren vermeldet werden: Alle Bäume eingesammelt! Im Anschluss sind, wie in jedem Jahr, alle Teilnehmer der Aktion noch zu einem gemeinsamen Essen, welches durch ein eigenes Küchenteam frisch zubereitet wird, und nachfolgendem gemütlichen Ausklang in der Feuerwache Losheim eingeladen.


Die Verantwortlichen teilen auch mit, wofür sie die gesammelten Spenden verwenden. Die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr, einer Einrichtung der Gemeinde Losheim am See, ist komplett kostenlos. Jedoch müssen Aktionen wie Zeltlager, 24- Stunden-Übungen, Ausflüge, Ausrüstungsgegenstände, Spiele oder auch die regulären Übungsdienste finanziert werden.

Die im Rahmen der Sammelaktion eingetriebenen Spenden kommen demnach in vollem Umfang der Jugendarbeit zugute und ermöglichen es, dass auch weiter spannende Projekte realisiert werden können. Abschließende heißt es: „Im Übrigen: Die Jugendfeuerwehr sucht immer auch personelle Unterstützung – Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren sind herzlich willkommen!“