Beckinger Rat sagt Ja zu Bauplätzen

Beckingen : Rat bringt neue Wohngebiete in Beckingen auf den Weg

30 bis 32 neue Baustellen können in der Gemeinde Beckingen ausgewiesen werden. Dafür hat der Beckinger Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstagabend seine Zustimmung erteilt. Im Bereich „Im Morlen“ schätzt Bürgermeister Thomas Collmann die Zahl der Baustellen auf 18 bis 20, auf dem Terrain „Auf der Wies“ in Düppenweiler auf zwölf.

Die Bebauungspläne soll nach Beschluss der Fraktionen die Firma Argus Concept entwickeln. Das neue Baugebiet „Im Morlen“ östlich der Waldstraße und der Marienstraße  tut nach Ansicht von Ulrich André (CDU-Fraktion) der Gemeinde gut. Er nannte es einen wichtigen Baustein, im alten Ortskern Leben zu erhalten. Sein Wunsch: Richtlinien zu entwickeln, nach denen die Bauplätze vergeben werden sollen – eine Forderung, die SPD-Fraktionschef Josef Bernardi unterstützte. Nach seiner Ansicht sind Vergaberichtlinien notwendig, damit die Grundstücke auch bebaut werden und nicht „auf Vorrat erworben“ werden. Auch Fristen, in denen ein Haus hochgezogen werden soll, sollen nach seinen Worten überlegt werden.

Ja sagten die Fraktionen auch zu der Umwandlung des Gewerbegebietes „Im Pfuhl“ in Düppenweiler in ein Mischgebiet. Dort soll laut Bürgermeister Thomas Collmann das Obergeschoss eines Gebäudes in eine Wohnung umgebaut werden. „Die Änderung des Bebauungsplanes ist nötig. In einem Gewerbegebiet darf nicht gewohnt werden, in einem Mischgebiet schon.“