Ludwigschule als Sitz für neue Schule in St. Ingbert im Gespräch

St. Ingbert. Die ASW-Berufsakademie Saarland mit Sitz in St. Ingbert bleibt auf Expansionskurs. Geschäftsführer Bernd W. Funk hat auf Nachfrage der SZ bestätigt, die Akademie beabsichtige, im kommenden Jahr an ihrem Zweitstandort Ludwigschule weitere Säle anzumieten. Funk rechnet mit steigenden Schülerzahlen

St. Ingbert. Die ASW-Berufsakademie Saarland mit Sitz in St. Ingbert bleibt auf Expansionskurs. Geschäftsführer Bernd W. Funk hat auf Nachfrage der SZ bestätigt, die Akademie beabsichtige, im kommenden Jahr an ihrem Zweitstandort Ludwigschule weitere Säle anzumieten. Funk rechnet mit steigenden Schülerzahlen. Zudem ist nach seinen Worten eine neue Schule im Bereich des Gesundheitswesens für die Mittelstadt im Gespräch. Auch sie könnte in die Ludwigschule einziehen. Funk: "Für die Ludwigschule und St. Ingbert als Bildungsstandort ist das eine sehr schöne Angelegenheit." (Bericht folgt)Die Ludwigschule feiert in diesem Jahr 100. Geburtstag. Die ASW-Berufsakademie und die Stadt St. Ingbert laden am morgigen Samstag, 11. Dezember, ab zehn Uhr zu einer kleinen Feierstunde in den Kuppelsaal des Rathauses. Unter den Gastrednern ist der saarländische Innenminister Stephan Toscani. mbe