Knappschaft bietet Kurs "Zur häuslichen Pflege" für Angehörige an

St. Ingbert. Die Mehrzahl der pflegebedürftigen Personen wird von Angehörigen zu Hause gepflegt und betreut. Die Situation in der häuslichen Pflege und Betreuung ist jedoch oft schwierig. Es fehlen Informationen über Entlastung und Unterstützungsmöglichkeiten, daher bietet die Knappschaft in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz einen Kurs "Zur häuslichen Pflege" an

St. Ingbert. Die Mehrzahl der pflegebedürftigen Personen wird von Angehörigen zu Hause gepflegt und betreut. Die Situation in der häuslichen Pflege und Betreuung ist jedoch oft schwierig. Es fehlen Informationen über Entlastung und Unterstützungsmöglichkeiten, daher bietet die Knappschaft in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz einen Kurs "Zur häuslichen Pflege" an. Inhalte des Kurses sind Informationen über die Ernährung, Körperpflege und zum Beispiel Entlastung von häuslicher Pflegesituationen. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Kurs beginnt am Montag, 22. Februar, um 18 Uhr in den Räumen des DRK-Zentrums, Reinhold-Becker-Straße 8, 66386 St. Ingbert. Um eine vorherige Anmeldung wird jedoch gebeten, da die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist. redAnmeldung an das Deutsche Rote Kreuz unter Tel. (0 68 94) 10 00. Weitere Kurse sind in einer Broschüre zusammengefasst, die kostenlos bei der Knappschaft unter Tel. (06 81) 40 02 12 58 angefordert werden kann.