1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Auszeichnung für verdiente Narren

Auszeichnung für verdiente Narren

Dudweiler. Mit sechs Karnevalsvereinen ist Dudweiler eine der Fastnachts-Hochburgen im Saarland. Seit Jahren zeichnen der Stadtbezirk und der Festausschuss Dudweiler Faasenacht Narren für ihr Engagement aus

Dudweiler. Mit sechs Karnevalsvereinen ist Dudweiler eine der Fastnachts-Hochburgen im Saarland. Seit Jahren zeichnen der Stadtbezirk und der Festausschuss Dudweiler Faasenacht Narren für ihr Engagement aus. "Es ist mir eine große Freude, dass ihr alle gekommen seid", begrüßte Bezirksbürgermeister Walter Rodermann, mit der Narrenkappe auf dem Kopf, am Mittwochabend die Abordnungen der Karnevalsvereine im großen Saal des Bürgerhauses. Es ging gleich zur Sache. Lange Reden gab es nicht.Mike Stättler, Vorsitzender des Heimat- und Kulturvereins (HKV) Dudweiler-Nord, machte den Anfang. Er stellte Petra Hissler, Michaela Schon und Michael Werner vor. Die beiden Damen sind seit 1998 beim HKV. Hissler ist bei der Frauen-Gruppe Flotte Hüpfer und der Gesangs-Gruppe Riwwerbrings. Auch Michaela Schon begann bei der Tanzgruppe, ist heute die 2. Vorsitzende. Michael Werner tanzte beim Männerballett. Heute ist er im Elferrat, kümmert sich um den Bühnenaufbau sowie um den Festwagen, ist zudem Tontechniker.

Von der Karnevalsgesellschaft Grüne Nelke wurden Stefanie Britz und Jürgen Montada geehrt. Britz ist seit zwölf Jahren Trainerin der Tanzgarden und des Tanzmariechens. Montada sitzt im Elferrat und ist seit Jahren bei den Nelkensingern dabei. Die Kulturgemeinschaft Pfaffenkopf schlug Sven Hartkorn und Jacky Fuhr vor. Seit 2 mal 11 Jahren ist Fuhr schon im Verein. Er sitzt unter anderem im Elferrat. Sven Hartkorn kam zufällig zum Verein. Er fuhr den Traktor beim Umzug. Heute tanzt er im Männerballett.

Die Schwestern Marion Dreißig und Melanie Dreißig-Ewen schlugen die Geisekippcher Buwe zur Ehrung vor. Beide begannen ihrer närrische Karriere 1975. Marion tanzt heute noch bei den Dollys, Melanie betreut die Garde. Vom Kaltnaggischer Gardisten-Corps wurden Anna Unkelbach und Matthias Lindert ausgezeichnet. Anna tanzt bei den Majorettes. Lindert ist bei den Gardisten und betreut die Majorettes. Vom Dudweiler Carneval-Club wurden Thomas Bohn und Ives Hoerner geehrt. Bohn, der 2002 beim DCC im Männerballett anfing, ist seit 2007 Sitzungspräsident. Hoerner ist Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft aus St. Avold. Mit den Narren aus Frankreich pflegt der DCC seit 2001 eine enge Freundschaft.

Und schließlich schlug Ulrich Jäckels, Pressesprecher des Festausschusses Dudweiler Faasenacht, Thomas Dressler, den Hausmeister des Bürgerhauses, zur Ehrung vor. "Ohne den Mister Bürgerhaus geht nichts", sagte Jäckels und betonte: "Thomas ist immer da, wenn wir ihn brauchen." ll