| 00:00 Uhr

Professor referiert beim Wissenschaftsforum über Meeresfischzucht

St Ingbert. Die Alte Schmelz nimmt den Fisch unter die Lupe. Genauer das Thema Aquakultur und Meeresfischzucht insbesondere in Völklingen. Michael Beer

Im Rahmen der neuen Reihe "Wissenschaftsforum St. Ingbert" ist heute Abend ab 19.30 Uhr im ehemaligen Konsum-Gebäude auf der Schmelz als Referent Professor Uwe Waller von der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW Saar) zu Gast. Die Moderation übernimmt Professor Horst Altgeld. Der Diskussionsabend ist für alle Interessierten kostenlos.

Die Fischzuchtanlage in Völklingen ist im ersten Betriebsjahr. Jüngst wurden die ersten Doraden und Wolfsbarsche verkauft. Vor dem Hintergrund der Überfischung der Meere könnten solche Projekte zukunftsweisend sein. Aber wie ist die Methode im Hinblick auf ein ökologisches Gleichgewicht zu bewerten? Was geschieht mit Abfallstoffen aus der Produktion? Aber auch Fragen über die Potenziale der Fischzucht an Land bis hin zu den Verkaufspreisen will der Referent erörtern und mit dem interessierten Publikum beim Wissenschaftsforum auf der Alten Schmelz diskutieren.

Professor Waller ist Hochschullehrer an der HTW Saar und lehrt im Bereich Fluid-Kreisläufe für Produktionsprozesse in der Aquakultur.

mintcampus.de