| 21:04 Uhr

„kleine bühne“
Die „kleine bühne“ spielt „Die Perser“ von Aischylos

St. Ingbert. Aus Anlass ihres 60-jährigen Bestehens führt die „kleine bühne“ der VHS St. Ingbert die Tragödie „Die Perser“ des altgriechischen Dichters Aischylos (525 – 456 v. Chr.) auf. Es handelt sich um das älteste überlieferte Theaterstück der europäischen Literatur. red

„Die Perser“ thematisiert ein historisches Ereignis, die vernichtende Niederlage des persischen Großreiches in der Seeschlacht von Salamis 480 v. Chr.. Premiere ist am Freitag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr im Kulturhaus, Annastraße 30. Weitere Aufführungen sind am Samstag, 20. Oktober, Freitag, 26., und am Samstag, 27. Oktober, jeweils um 19.30 Uhr.


Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, Tel. (0 68 94) 1 37 21, oder vhs@st-ingbert.de