| 20:09 Uhr

Ortsbegehung
Viele Nachfragen für das neue Gewerbegebiet

Der SPD-Ortsverein Oberbexbach sah sich im erweiterten Gebiet des „Stockwäldchens“ in dem Stadtteil um. Von red

Bexbach (red) Dieser Tage informierte der Bexbacher Bürgermeister Thomas Leis (SPD) Mitglieder des SPD-Ortsvereins Oberbexbach über den Stand der Erschließung der Erweiterung des Gewerbe-gebietes „Stockwäldchen“ in dem Stadtteil. Hier entwickelt die stadteigene Projekt Entwicklungsgesellschaft Bexbach (PEB) etwa 26 000 Quadratmeter neue Gewerbefläche für vorrangig in Bexbach angesiedelte Gewerbebetriebe, deren Expansion an ihrem derzeitigen Standort nicht mehr möglich ist.


Die Stadt Bexbach investiere hier etwa zwei Millionen Euro in neue Infrastruktur zur Stärkung des regionalen Gewerbes, wie es in der Pressemitteilung der Sozialdemokraten weiter heißt. Dies, so Leis, „freue Ihn als Wirtschaftsförderer der Stadt in besonderem Maße“, da es sein Ziel sei, „neue Ausbildlungsplätze sowie Arbeiten und Leben in der Stadt zukunftsorientiert weiter voran zu bringen“. Nachdem die Gewerbeflächen im  Saarpfalz-Park, in dem in den vergangenen 20 Jahren mehr als 1100 Arbeitsplätze entstanden seien, zur Neige gingen, habe man seitens der Wirtschaftsförderung der Stadt Bexbach frühzeitig nach Möglichkeiten zur Erweiterung neuer Gewerbeflächen in der Stadt gesucht. Die Erweiterung des Gewerbegebietes „Stockwäldchen“ in Oberbexbach habe sich angeboten, da die bestehende Infrastruktur habe nur erweitert werden müssen, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Bürgermeister Thomas Leis erörtert den Anwesenden Mitglieder des SPD-Ortsvereins, dass bereits viele Anfragen zum Erwerb der Gewerbeflächen vorlägen, sodass man auch seitens der PEB davon ausgehe, dass die Grundstücke schnell neue Eigentümer finden werden.