1. Saarland

Feuerwehr probte den Ernstfall

Feuerwehr probte den Ernstfall

Bosen. Zu einer Großübung im Alten- und Pflegeheim Haus Bostalsee in Bosen waren die Nohfelder Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ausgerückt. Angenommen war ein Brand im Dachgeschoss und vier Vermisste.Rauch stieg aus dem Dach, so zumindest hieß es in der Vorstellung. Alle zwölf Löschbezirke der Gemeinde mussten ausrücken. Acht Atemschutztrupps durchsuchten das Dach

Bosen. Zu einer Großübung im Alten- und Pflegeheim Haus Bostalsee in Bosen waren die Nohfelder Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ausgerückt. Angenommen war ein Brand im Dachgeschoss und vier Vermisste.Rauch stieg aus dem Dach, so zumindest hieß es in der Vorstellung. Alle zwölf Löschbezirke der Gemeinde mussten ausrücken. Acht Atemschutztrupps durchsuchten das Dach. Die Menschen gelangten über eine Drehleiter ins Freie. Das Löschwasser kam aus einem Fischweiher und einem Hydranten. Retter mussten zusätzlich die Unglücksstelle ausleuchten. Insgesamt 125 Einsatzkräfte der Feuerwehr und elf Rotkreuz-Helfer mit zusammen 25 Fahrzeugen waren an der Übung am Bosener Alten- und Pflegeheim "Haus Bostalsee" beteiligt. red