1. Saarland

"Heute haben wir gezeigt, dass wir Handballspielen können"

"Heute haben wir gezeigt, dass wir Handballspielen können"

Marpingen. Rein oberflächlich betrachtet ist der 27:21 (14:10)-Heimsieg der Moskitos gegen den Tabellenvorletzten der Handball-Oberliga, TV Ruchheim, nicht mehr als der erwartete Pflichtsieg

Marpingen. Rein oberflächlich betrachtet ist der 27:21 (14:10)-Heimsieg der Moskitos gegen den Tabellenvorletzten der Handball-Oberliga, TV Ruchheim, nicht mehr als der erwartete Pflichtsieg. Doch in Anbetracht der Tatsache, dass mit Kreisläuferin Christine Detzler (Kaspelverletzung am kleinen Finger) und Rechtsaußen Marion Recktenwald (Erkältung) wichtige Akteurinnen fehlten, und Rückraumspielerin Katharina Leib (Rückenprobleme) nur kurz zum Einsatz kam, konnte Trainer Manfred Wegmann neue Erkenntnisse gewinnen. "Alle Spielerinnen mussten und haben Verantwortung übernommen, und wir haben die Partie konstant durchgespielt", stellte Wegmann heraus. Gut harmonierte seine linke Angriffsseite mit Nadine Klein und Britta Buchholz, die ihre bislang stärkste Saisonleistung zeigte. "Wir hatten zuletzt ein kleines Tief und haben heute gezeigt, dass wir Handballspielen können", meinte Rückraumspielerin Buchholz. Neben ihr agierte Klein mit ansteigender Formkurve auf der Linksaußenposition. "Ich bin momentan vielleicht bei 80 Prozent", ordnete die 25-Jährige ihr derzeitiges Leistungsvermögen ein. Ruchheim stellte im Spielverlauf dreimal seine Abwehrformation um. "Wir hatten immer die richtige Antwort darauf", merkte Wegmann positiv an. Zweimal schickte er seine angeschlagene Torjägerin Leib aufs Feld. "Fünf, höchstens sechs Minuten mehr waren nicht drin", so Wegmann. Erstmals schnupperten die A-Jugendliche Anna-Lena Lux und Jenny Koca aus der zweiten Mannschaft Oberligaluft. Im morgigen Pokalspiel um 18.30 Uhr beim Saarlandligisten TBS Saarbrücken will Wegmann kein Risiko eingehen und die angeschlagenen Spielerinnen schonen. frfDie Tore für die DJK: Britta Buchholz (6), Viktoria Baski (6/2), Kristin Klos (4), Marina Bleimehl (3), Carolin Wegmann (3), Nadine Klein (3), Lisa Meier (1), Katharina Leib (1).