1. Saarland

Edelweiß-Waldfest bei wonnigem Wetter

Edelweiß-Waldfest bei wonnigem Wetter

Püttlingen. Zucchero, Eros Ramazotti, Gianni Nannini: Schon die Namen verursachen süßes Kratzen im Hals. Das Waldfest des Wander- und Unterhaltungsvereines Edelweiß Püttlingen gab sich in diesem Jahr sehr italienisch. I vergangenen Jahr hatte die Band "I Ragazzi" noch im strömenden Regen aufspielen müssen

Püttlingen. Zucchero, Eros Ramazotti, Gianni Nannini: Schon die Namen verursachen süßes Kratzen im Hals. Das Waldfest des Wander- und Unterhaltungsvereines Edelweiß Püttlingen gab sich in diesem Jahr sehr italienisch. I vergangenen Jahr hatte die Band "I Ragazzi" noch im strömenden Regen aufspielen müssen. Doch nach dem verregneten Festverlauf im vorigen Jahr hatte der rührige Verein um seinen Vorsitzenden Hermann Bär nun verdientermaßen echtes Herrgottswetter an Pfingsten: Der Himmel über der Festwiese "Schnòòkenloch" am Jungenwald präsentierte sich am Sonntag, als seien Wolken noch nicht erfunden - azzuro eben. Dazu passte die Musik von "I Ragazzi", zu der einzelne Festbesucher sogar ein Tänzchen wagten. "Italienisch" stand auch auf dem Speisenplan der Zeltküche an allen drei Festtagen. Neben den bereits erwähnten Ragazzi-Musikanten kam die Musik, im schönen Wechsel, von den "Saarländer Spitzbuben", der Kapelle "Die Tonis" und dem Tambourverein "Blau-Weiß" Köllerbach. Zu guter Letzt bietet der Edelweiß-Verein an Pfingsten immer auch ein Kinderfest an. Dabei kamen die jüngsten Besucher mit einer Märchenstunde, einer eigenen Tombola sowie der "Kinderdisco auf der Edelweiß-Wiese" zu ihrem Recht. et