1. Saarland

Koch- und Backbuch ging weg wie warme Semmeln

Koch- und Backbuch ging weg wie warme Semmeln

Püttlingen. Seit Jahrzehnten gehört das sommerliche Waldfest des Wander- und Unterhaltungsvereines Edelweiß Püttlingen zu den beliebtesten Freiluft-Veranstaltungen im Köllertal. Als beinahe legendär gilt in diesem Zusammenhang die Edelweißküche mit ihren gutbürgerlichen Speisen und herrlichen Kuchen nach Hausfrauenart

Püttlingen. Seit Jahrzehnten gehört das sommerliche Waldfest des Wander- und Unterhaltungsvereines Edelweiß Püttlingen zu den beliebtesten Freiluft-Veranstaltungen im Köllertal. Als beinahe legendär gilt in diesem Zusammenhang die Edelweißküche mit ihren gutbürgerlichen Speisen und herrlichen Kuchen nach Hausfrauenart. "Beim letzten Waldfest entstand die Idee, die besten Rezepte zu sammeln und in Buchform heraus zu geben", sagte Andreas Becker, Vorsitzender der "Edelweißen", jetzt beim Neujahrsempfang des Vereines.Der Vorschlag wurde, unter der redaktionellen Verantwortung von Annette Hirschmann, auch prompt umgesetzt. Die gesamte Auflage des Koch- und Backbüchleins mit 130 Exemplaren verkaufte sich wie "geschnitten Brot", so dass der Wander- und Unterhaltungsverein Edelweiß beim Neujahrsempfang in der Lage war, jeweils 300 Euro an die Püttlinger Hilfsvereine "Rumänien direkt" und "Kinder von Tschernobyl" zu spenden: für deren Projekte. Umrahmt wurde die Spenderübergabe im katholischen Vereinshaus übrigens von der Gute Laune-Musik des vereinseigenen Zupforchesters unter Leitung von Calogero Spada, das unter anderem die "Petersburger Schlittenfahrt" und den "Fluch der Karibik" zum Besten gab. et

www.edelweiß-puettlingen.de