Das Jugend-DRK "verbindet"

Das Jugend-DRK "verbindet"

Püttlingen. Das Jugendrotkreuz (JRK) Püttlingen ist gut in den Ortsverein des DRK integriert. Dies zeigte sich beispielsweise am Sonntag beim Volkstrauertag, an dessen Gestaltung auch, wie von der "SZ" berichtet, eine Delegation des JRK aktiv beteiligt war

Püttlingen. Das Jugendrotkreuz (JRK) Püttlingen ist gut in den Ortsverein des DRK integriert. Dies zeigte sich beispielsweise am Sonntag beim Volkstrauertag, an dessen Gestaltung auch, wie von der "SZ" berichtet, eine Delegation des JRK aktiv beteiligt war.

Noch mehr machte der neue JRK-Ausschuss im Vorstand des Püttlinger Roten Kreuzes eine Woche zuvor auf sich aufmerksam - beim Tag der offenen Tür in den jugendeigenen Räumen im DRK-Heim in der Bengeser Straße. Mit Fotocollagen, einer Diaschau, einer eigens eingerichteten "Verbandsecke für Kinder" und auch in Gesprächen wurde die Arbeit des Rotkreuz-Nachwuchses dargestellt.

Dieser beschäftigt sich in seinen wöchentlichen Gruppenstunden, immer montags von 19 bis 20.30 Uhr im Clubheim Bengeser Straße 29, mit Erste-Hilfe-Lehrgängen oder internen Fortbildungskursen von DRK und JRK. Dabei wird auch die Geselligkeit nicht vernachlässigt: Das JRK Püttlingen verfügt beispielsweise über ein eigenes Internetcafé. Es organisiert Wochenend-Freizeiten, Ausflüge oder Kreativ- und Kochkurse. Regelmäßig wird auch ein Second Hand-Basar zugunsten eines guten Zwecks durchgeführt. et

Weitere Infos gibt es in der erwähnten Gruppenstunde bei Melanie Blum, Leiterin des JRK, Tel. (0 68 06) 8 67 06 22.

www.jrk-puettlingen.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung