| 21:45 Uhr

Saarlandtrend
CDU besorgt über Umfrage-Plus der AfD im Saarland

Markus Uhl,
Generalsekretär der CDU Saar, fordert ein Ende des Asylstreits.
Markus Uhl, Generalsekretär der CDU Saar, fordert ein Ende des Asylstreits. FOTO: Becker&Bredel
Saarbrücken. Die im neuen Saarland-Trend gestiegenen Umfragewerte der AfD lösen bei den anderen Parteien Unruhe aus. Die „Zuwächse der Populisten“ seien „besorgniserregend“, sagte CDU-Generalsekretär Markus Uhl.

Für die Entwicklung machte er auch den Asylstreit mit der CSU verantwortlich. Uhl forderte die Verantwortlichen in München und Berlin auf, sich „wieder stärker auf die lösungsorientierte Sacharbeit“ zu besinnen. Die AfD ist in der Umfrage von Infratest Dimap für den SR der größte Gewinner. Sie käme auf 15 Prozent und würde drittstärkste Kraft hinter der CDU (35) und der SPD (26).