Sondierungsgespräche nach Wahl in Luxemburg

Parlamentswahl in Luxemburg : Premier Bettel kann in Luxemburg weiter regieren

Einen Tag nach der Parlamentswahl haben die Sondierungsgespräche in Luxemburg begonnen. Als Sondiererin hat der Großherzog gestern Abend Generalstaatsanwältin Martine Solovieff ernannt. Sie wird bei allen Parteien Möglichkeiten der Kooperationen ausloten.

Rein rechnerisch sind drei Koalitionen möglich. Allerdings gilt eine Neuauflage der Ampel-Koalition unter Führung von Xavier Bettel als höchstwahrscheinlich. Sie hätte nach dem Wahlergebnis eine Ein-Stimmen-Mehrheit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung