Parlamentswahl : Grüne legen in Luxemburg zu

Bei der Parlamentswahl in Luxemburg blieb gestern nach Auszählung von gut der Hälfte der Wahlbüros offen, ob die Dreierkoalition von Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen unter Führung des liberalen Premierministers Xavier Bettel (45) weiter eine Mehrheit der Abgeordneten hat.

Zwar legten die Grünen um fünf Punkte auf 15 Prozent zu. Aber die beiden Partner büßten Stimmen ein. Die Christlich Soziale Volkspartei (CSV) bleibt mit rund 28 statt bisher 33,7 Prozent stärkste Partei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung