1. Saarland
  2. Blick zum Nachbarn

Atomkraftwerk Cattenom schaltet Reaktorblock 3 wegen Störung der Stufe 1 ab

Ereignis der Stufe 1 : Block 3 des Akw-Cattenom wegen Störung abgeschaltet

Im grenznahen lothringischen Atomkraftwerk ist es in der Nacht auf Samstag zu einer Störung gekommen in dessen Folge ein Reaktor abgeschaltet wurde. Am Dienstag meldete der Betreiber der Atomsicherheitsbehörde den Vorfall der Stufe 1.

In der Nacht auf Samstag, 29. August, ist es im lothringischen Atomkraftwerk Cattenom zu einer Fehlermeldung in einem Automatenschrank gekommen, in dessen Folge Reaktorblock 3 abgeschaltet wurde. Der Betreiber EdF meldete der Behörde für nukleare Sicherheit (ASN) am Dienstag daher ein „Ereignis der Stufe 1“ gemäß der achtstufigen INES-Skala (null bis sieben) für nukleare Ereignisse. Das teilte die CDGIS, das luxemburgische großherzogliche Feuerwehr- und Rettungskorps, unter Berufung auf die Akw-Leitung mit.

Anlass für die Abschaltung des Reaktors war eine Fehlfunktion einer elektronischen Schaltkarte. Block 3 sollte am Wochenende ohnehin für Wartungsarbeiten abgeschaltet werden.

Die Reparatur ist inzwischen abgeschlossen, dabei wurde jedoch die in den internen Betriebsvorschriften festgelegte Frist überschritten: „Die Reparatur dauerte mehr als acht Stunden, was bedeutet, dass wir sie der Sicherheitsbehörde melden mussten", erklärt der Betreiber EdF der Zeitung „Le Quotidien“. Ein Vorfall der Stufe 1 ist kein schwerwiegender Vorfall", sagte der Betreiber EdF, „ein Vorfall der Stufe 1 hat keine Auswirkungen.“Die Betreibergesellschaft macht weder Angaben, um welchen Schaden es sich konkret handelte, wie schwerwiegend dieser war und um welche Fristen es sich handelt.