1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Zweibrücker Laientheater zeigt „Die Leich in de Schließ“.

Premiere von „Jack’s Bier Ensemble“ : Theater mit Raachworscht und Worschtnizza

„Jack’s Bier Ensemble“ zeigt ab diesem Freitag zwölf Aufführungen der Komödie „Die Leich in de Schließ“.

„Nobby Bohlmann ist zu Geld gekommen. Nicht ganz legal: Der kleine Angestellte hat seinen Aktenkoffer im Linienbus der R7 verwechselt, und bringt statt seiner Arbeitsunterlagen 1,5 Millionen Euro nach Hause. Die kriminelle Energie im Spießer ist erwacht – Bohlmann folgert, dass es sich um ergaunertes Geld handeln könnte, Geld, das im Grunde niemand gehört und deswegen auch nicht existiert. Es wäre die Chance um aus dem kleinbürgerlichen Alltag auszubrechen. Der Plan, mit seiner Frau Greta Thunberg-Bohlmann Deutschland zu verlassen, wird jedoch undurchführbar, als die Freunde Hans Worschtnizza und Christa Raachworscht auftauchen und als noch zwei Polizisten sich intensiv für Nobby interessieren ...“

Mit diesem Teaser, in dem Zweibrücker Politiker-Namen unschwer wiederzuerkennen sind, wirbt die Zweibrücker Laientheater-Kultgruppe „Jack’s Bier Ensemble“ für ihre neue Komödie „Die Leich in de Schließ“, die diesen Freitag um 20 Uhr in der Canadaschule Premiere feiert (wir berichteten von einer Probe).

Uraufführung der von Jack’s Bier Ensemble mit viel Lokalkolorit angereicherten Farce war 1994 in London. „Wie es der Zufall will, standen wir mit unserem Jack’s Bier Ensemble ebenfalls 1994 erstmals auf der Bühne“, schreibt das Laientheater. „Wie immer lässt das präzise konstruierte irre komische Chaos den Zuschauern kaum Zeit, zwischen den Lachattacken Luft zu holen.“

Die Komödie wird in folgender Besetzung aufgeführt: Ralf „Jack“ Gober als Nobby Bohlmann, Martina Stegner-Legner als Greta Thunberg-Bohlmann, Thomas Schmidt als Hans Worschtnizza, Sabrina Glas als Christa Raachworscht, Josef Reich als Kommissar Schöner-Schneidewind, Sandy Nagel als Inspektor Loggna, Stefan Wirth als Taxi Witt. Regie führt Dominik Legner, Souffleusen: Christine Gober und Andrea Schwartz.

Alle Aufführungstermine: Zweibrücken Canadaschule: Freitag, 10. Januar, 20 Uhr; Samstag, 11. Januar, 20 Uhr; Freitag, 17. Januar, 20 Uhr; Samstag, 18. Januar, 20 Uhr. Zweibrücken Hofenfels-Gymnasium: Freitag, 31. Januar, 20 Uhr; Samstag, 1. Februar, 20 Uhr; Freitag, 7. Februar, 20 Uhr, Samstag, 8. Februar, 20 Uhr. Hornbach Pirminiushalle: Freitag 6. März, 20 Uhr; Samstag 7. März, 20 Uhr. Contwig VT-Turnhalle: Freitag,13. März, 20 Uhr. Samstag, 14. März, 20 Uhr (Einlass jeweils eine Stunde vor Aufführung), Eintritt: zwölf Euro.

Vorverkaufsstellen: Zweibrücken: Tabak Bayer, Mühlstraße 1, Tel. (0 63 32) 7 51 40. Contwig: Paul Sefrin Süßwarengroßhandel, Hauptstr. 90, Tel. (0 63 32) 5 04 03. Hornbach: „Hornbacher Allerlei“, Hauptstraße 6, Tel. (0 63 38) 5 05.

www.jacksbierensemble.de