1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Treffen : Bezirkssynode tagt in der Karlskirche

Treffen : Bezirkssynode tagt in der Karlskirche

Die Diskussion und die Anhörung zu einem neuen Gesetz über die Kirchengemeinden und die Jahresrechnung stehen im Mittelpunkt der Bezirkssynode Zweibrücken, die am Samstag, 18. November, ab 9 Uhr in der Karlskirche in Zweibrücken tagt. Um zu einem gemeinsamen Beschluss zu dem von der Landeskirche vorgelegten Gesetz zu kommen, wird es einzelne Arbeitsgruppen geben, die dann vor der Synode beraten werden. Die Leitung der Bezirkssynode Zweibrücken hat der Vorsitzende der Bezirkssynode, Jürgen Karl Neumann aus Einöd. Zu dem Kirchenbezirk Zweibrücken gehören auch die Gemeinde Einöd und die Gemeinden im Bliestal sowie St. Ingbert. Der Bezirk zählt rund 38 000 Mitglieder.

Die Diskussion und die Anhörung zu einem neuen Gesetz über die Kirchengemeinden und die Jahresrechnung stehen im Mittelpunkt der Bezirkssynode Zweibrücken, die am Samstag, 18. November, ab 9 Uhr in der Karlskirche in Zweibrücken tagt. Um zu einem gemeinsamen Beschluss zu dem von der Landeskirche vorgelegten Gesetz zu kommen, wird es einzelne Arbeitsgruppen geben, die dann vor der Synode beraten werden. Die Leitung der Bezirkssynode  Zweibrücken hat der Vorsitzende der Bezirkssynode, Jürgen Karl Neumann aus Einöd. Zu dem Kirchenbezirk Zweibrücken gehören auch die Gemeinde Einöd und die Gemeinden im Bliestal sowie  St. Ingbert. Der Bezirk zählt rund 38 000 Mitglieder.

www.evkirchepfalz.de