1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken-Land

Bernhard Krippleben will Bürger besser einbinden

Bernhard Krippleben will Bürger besser einbinden

Bernhard Krippleben ist erneut Spitzenkandidat bei der „Freien Liste Mauschbach“ und strebt das Ehrenamt des Bürgermeisters an. Amtshinhaber Helmut Tiedtke (SPD) tritt auch wieder an.

Schluss mit kommunalpolitischen Alleingängen, wie in der Vergangenheit immer wieder geschehen, fordert Krippleben. "Wir wollen vor allem eins: Die Bürger mit ins Boot des kommunalen Alltags nehmen, denn die Bürger in unserem kleinen Ort sind es, die viel bewegen". Deshalb sollen sie auch gehört werden, wenn es etwa um die Generalsanierung des Dorfgemeinschaftshauses geht. Krippleben verspricht mehr Transparenz. Krippleben weiter: "Wir sind ein landwirtschaftlich geprägtes Dorf und das wollen wir auch künftig bleiben. Der Umweltschutz hat allein schon aus diesem Grund bei unseren Bürgern einen hohen Stellenwert. Die Projekte des Nabu insgesamt und die mit den Wasserbüffel gilt es zu unterstützen."

Die 18 Bewerber der Freien Liste: Bernhard Krippleben, Dieter Neufang, Marc Dahlhauser, Suse Günter, Holger Stähly, Oliver Dahlhauser, Jürgen Conrad, Harald Haas, Wolfgang Rieß, Egon Lauer, Janine Dahlhauser, Gert Weber, Elke Conrad, Günter Schmidt, Pirmin Scherer, Hildegard Neufang.