Gummi-Bücklinge schmerzen nicht

Ihr Schreiben Gummi-Bücklinge schmerzen nicht Zur Meinung „Das Ende der Privatsphäre“ von Bernard Bernarding (Ausgabe vom 5. Juni) Wieder einmal hat Bernard Bernarding die Dinge auf den Punkt gebracht: Man sollte seine Meinung Abgeordneten und Regierungsmitgliedern in Berlin zur Pflichtlektüre in ihre Fächer legen! Wer als erste „Großtat“ sich die Diäten schamlos erhöht, wer vom ständigen devoten Bücken Richtung Westen nur deshalb keine Schmerzen bekommt, weil Gummi nicht wehtut, wer sich vor der Europawahl dafür einsetzt, dass der Kandidat mit den meisten Stimmen Präsident der EU-Kommission wird, hinterher aber ein klägliches Trauerspiel abzieht, wie man ihn doch verhindern kann, der sollte aufhören, über Politikverdrossenheit und schwindenden Wahlwillen zu lamentieren.

Die "Krönung" des Ganzen ist der Umgang mit Edward Snowden: Statt ihm den mehr als wohlverdienten Bundesverdienstorden zu verleihen, wird er behandelt wie ein Aussätziger.

Harald Arweiler, Dillingen

Mehr von Saarbrücker Zeitung