Saarländisches Filmbüro: Satirisches Saarland im Kino Achteinhalb

Saarländisches Filmbüro : Satirisches Saarland im Kino Achteinhalb

„Von Bogotá nach Kleinblittersdorf“ heißt der Film- und Diskussionsabend, zu dem das Saarländische Filmbüro am Donnerstag ins Kino Achteinhalb einlädt. Ab 20 Uhr zeigen die Geschwister Camilo und Alejandro Barrero Kurzfilme, die sie in der Großregion gedreht haben und die das Thema Nachhaltigkeit behandeln. Danach stellen die Politologin und der Kulturwissenschaftler die Gruppe „Raja TV“ vor, die satirisch saarländischen Alltag beschreibt.

„Von Bogotá nach Kleinblittersdorf“ heißt der Film- und Diskussionsabend, zu dem das Saarländische Filmbüro am Donnerstag ins Kino Achteinhalb einlädt. Ab 20 Uhr zeigen die Geschwister Camilo und Alejandro Barrero Kurzfilme, die sie in der Großregion gedreht haben und die das Thema Nachhaltigkeit behandeln. Danach stellen die Politologin und der Kulturwissenschaftler die Gruppe „Raja TV“ vor, die satirisch saarländischen Alltag beschreibt.

www.filmbuero-saar.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung