Klecks Klevers Spaßcouch : Witzeecke

„Herr Ober, muss ich hier vielleicht warten, bis ich verhungert bin?“ – „Nein, mein Herr, wir schließen um 12!“

„Haben Sie im Haus einen Fahrstuhl?“ – „Ja, aber ich benutze ihn nicht.“ – „Warum denn nicht? Sie haben doch nicht etwa Angst?“ „Nein, aber ich wohne im Erdgeschoss.“

Die kleine Inka kommt aus der Schule nach Hause. „Ich muss dir etwas Schreckliches beichten“, sagt die Mutter, „dein Kanarienvogel ist weggeflogen.“ – „Ach deshalb hat er gestern auf meiner Schulter gesessen und immer in den Atlas gestarrt.“

Frau Huber ruft den Arzt an: „Egon hat eine Stecknadel verschluckt. Was soll ich tun?“ Meint der Arzt: „Ich komme morgen vorbei. Oder brauchen Sie die Nadel heute noch?“

„Dir werde ich Beine machen“, sagte der Tausendfüßler zum Regenwurm.

Die Oma mahnt den Enkel: „Wenn man gähnt, hält man sich die Hand vor den Mund!“ – „Brauche ich nicht, Oma, meine Zähne sitzen fest!“

Auf dem Weg zur Schule. „Du“, sagt das eine Eskimokind zum anderen, „heute haben wir 20 Grad unter Null. Vielleicht bekommen wir hitzefrei!“

„Bevor du zum Zahnarzt gehst“, sagt Mama, „putzt du dir die Zähne!“ Moritz fragt: „Alle? Auch den, der sowieso gleich gezogen wird?“

Lehrer zur Schülerin, die zu spät kommt: „Moni, willst du dich nicht entschuldigen? Du bist fast eine halbe Stunde zu spät.“ – „Ach, meine Mutter sagt immer, zum Lernen ist es nie zu spät!“

Der kleine Tom zu seinem Vater: „Sag mal, Papi, kannst du auch mit geschlossenen Augen deinen Namen schreiben?“ – „Aber natürlich, warum denn?“ – „Dann mach mal die Augen zu und unterschreibe mein Zeugnis!“

In der Schule wird ein Erste-Hilfe-Kurs durchgeführt. „Was würdest du tun, wenn du an dir ein Zeichen von Tollwut feststellen wurdest?“ wird Heiner vom Schularzt gefragt. „Meinen Lehrer beißen!“

„Emil, warum kaust du dauernd an deinen Nägeln?“ – „Weil ich ein Problem habe!“ – „Welches Problem hast du?“ – „Zu lange Fingernägel!“

Im Mittelalter schleicht ein Löwe um einen Ritter in voller Rüstung herum und raunzt: „Immer diese Konservenkost!“