THW Kiel schreibt rote Zahlen

Handball : THW Kiel schreibt diese Saison rote Zahlen

Handball-Rekordmeister THW Kiel droht die aktuelle Saison mit einem Minus im höheren sechsstelligen Bereich zu beenden. Das bestätigte der frühere Aufsichtsratschef Reinhard Ziegenbein (62). Die Gesellschafter sollen nun Anteile in Form einer Kapitalerhöhung übernehmen.

Zudem will der Verein das Final Four im EHF-Cup ausrichten. Das könnte bis zu einer halben Million Euro bringen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung