Fußball: Ronaldo und Real sind heiß auf den Supercup der Uefa

Fußball : Ronaldo und Real sind heiß auf den Supercup der Uefa

Der Ibiza-Urlaub ist vorbei, der Steuer-Ärger verdrängt: Cristiano Ronaldo ist wieder heiß auf Fußball. Nur drei Tage nach seiner Rückkehr aus einer turbulenten Sommerpause greift der Topspieler von Real Madrid nach dem ersten Titel der Saison. Gegen Manchester United mit Reals Ex-Trainer José Mourinho wollen die Königlichen heute in der mazedonischen Hauptstadt Skopje (20.45 Uhr/ZDF) als zweiter Club in der Geschichte des europäischen Supercups den Titel erfolgreich verteidigen.

Eigentlich sollte Ronaldo, der im Sommer neben Confed-Cup-Teilnahme und Gerichtsterminen noch die Geburt seiner Zwillinge Mateo und Eva erlebte, geschont werden. Am Montag stieg er aber ins Flugzeug – ebenso wie Weltmeister Toni Kroos. Ob Ronaldo von Beginn an spielt, ist fraglich. Sein Doppelpack im Champions-League-Finale gegen Juventus Turin (4:1) hatte Real erst die Tür nach Skopje geöffnet, wo zum Saisonstart der Gewinner der Königsklasse auf den Sieger der Europa League trifft. Die Titelverteidigung gelang seit der Premiere 1973 einzig dem AC Mailand (1989, 1990).

Mehr von Saarbrücker Zeitung