1. Sport
  2. Saar-Sport

Ringen: Köllerbach steht in Musberg unter Zugzwang

Ringen: Köllerbach steht in Musberg unter Zugzwang

Köllerbach. 0:4 Punkte, Tabellenplatz acht von neun - der Saisonauftakt für Ringer-Bundesligist KSV Köllerbach hätte wahrlich besser ausfallen können. Die Niederlagen gegen den ASV Mainz und die RWG Mömbris-Königshofen kamen gegen zwei direkte Konkurrenten um einen der Viertelfinal-Plätze zu Stande. Im Heimkampf gegen Mömbris war eine Leistungssteigerung zu erkennen

Köllerbach. 0:4 Punkte, Tabellenplatz acht von neun - der Saisonauftakt für Ringer-Bundesligist KSV Köllerbach hätte wahrlich besser ausfallen können. Die Niederlagen gegen den ASV Mainz und die RWG Mömbris-Königshofen kamen gegen zwei direkte Konkurrenten um einen der Viertelfinal-Plätze zu Stande. Im Heimkampf gegen Mömbris war eine Leistungssteigerung zu erkennen. Die ist auch an diesem Samstag vonnöten, wenn die Mannschaft von Teamleiter Thomas Geid um 19.30 Uhr im Auswärtskampf beim TSV Musberg endlich Zählbares einfahren will. Die Schwaben, in ihrer zweiten Bundesliga-Saison, haben sich mit vier Ausländern verstärkt.Kurios: Weil am 12. September die Weltmeisterschaft in der Türkei beginnt, an der die KSV-Ringer Konstantin Schneider, Jan Fischer und Andriy Shyyka teilnehmen, kann es sein, dass mehrere Einzelkämpfe gegen Musberg ausfallen und nachgeholt werden müssen. mwe