1. Sport
  2. Saar-Sport

Oberliga: FCS besiegt SV Hasborn mit 2:0

Oberliga: FCS besiegt SV Hasborn mit 2:0

Saarbrücken. In der Fußball-Oberliga Südwest siegte der 1. FC Saarbrücken gestern Abend vor 3000 Zuschauern im Ludwigspark-Stadion mit 2:0 (0:0) gegen den SV Hasborn. Pascal Stelletta, der für Manuel Zeitz spielte - der A-Jugendliche wurde für das heutige Saarlandpokal-Viertelfinale der A-Junioren zu Hause gegen Borussia Neunkirchen (19 Uhr) geschont -, traf in der 73

Saarbrücken. In der Fußball-Oberliga Südwest siegte der 1. FC Saarbrücken gestern Abend vor 3000 Zuschauern im Ludwigspark-Stadion mit 2:0 (0:0) gegen den SV Hasborn. Pascal Stelletta, der für Manuel Zeitz spielte - der A-Jugendliche wurde für das heutige Saarlandpokal-Viertelfinale der A-Junioren zu Hause gegen Borussia Neunkirchen (19 Uhr) geschont -, traf in der 73. Minute per Foulelfmeter. Manuel Schirra hatte FCS-Stürmer Sammer Mozain im Strafraum gefoult. Gregory Strohmann sorgte in der Nachspielzeit für den Endstand. Nach einem Pass von Caner Metin tauchte er vor Torhüter Jörg Henkes auf und umspielte ihn. Es war ein Arbeitssieg für den Spitzenreiter, der durch Nazif Hajdarovic nach drei Minuten die erste gute Chance hatte. Doch der Stürmer verstolperte drei Meter vorm Tor. Zwei Minuten später zeigte Henkes eine Glanzparade nach Strohmanns Kopfball aus acht Metern. Danach spielte der FCS bemüht, aber ideenlos. Hasborn stand gut in der Abwehr. Das gleiche Bild nach der Pause - bis Schiedsrichter Jörg Probst (Kleinblittersdorf) in der 73. Minute auf den Elfmeterpunkt zeigte. Nach dem 0:1 warf Hasborn alles nach vorne, konnte sich aber keine klare Chance erspielen. cor