Kerber verpasst Turniersieg in Sydney – Australian Open starten

Kerber verpasst Turniersieg in Sydney – Australian Open starten

Angelique Kerber hat den vierten Turniersieg ihrer Tennis-Karriere verpasst. Die deutsche Nummer eins verlor am Freitag beim WTA-Wettbewerb in Sydney im Endspiel 4:6, 4:6 gegen die bulgarische Qualifikantin Zwetana Pironkowa.

Nach 1:36 Stunden verwandelte Pironkowa bei der mit 710 000 Dollar dotierten Veranstaltung ihren ersten Matchball. Für die 26-Jährige war es der erste Titel ihrer Karriere. Kerber kann trotz der Niederlage mit einem guten Gefühl nach Melbourne reisen, wo am Montag die Australian Open beginnen. Beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison trifft die Kielerin zum Auftakt auf die einheimische Weltranglisten-265. Jarmila Gajdosova. Sowieso haben die deutschen Tennis-Profis zum Auftakt in Australien überwiegend lösbare Aufgaben erwischt. Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki aus Berlin spielt gegen die Kroatin Mirjana Lucic-Baroni. Bei den Herren bekommt es der Hamburger Tommy Haas mit dem Spanier Guillermo Garcia-Lopez zu tun, während der Augsburger Philipp Kohlschreiber gegen den Slowenen Aljaz Bedene eröffnet. Insgesamt stehen vor der Qualifikation 15 deutsche Spieler im Hauptfeld.

Mehr von Saarbrücker Zeitung