1. Sport
  2. Saar-Sport

DFB-Frauen starten mit 1:0-Sieg gegen Island in den Algarve-Cup

DFB-Frauen starten mit 1:0-Sieg gegen Island in den Algarve-Cup

Lagos. Auch ohne ein verletztes Stamm-Quartett ist die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft erfolgreich in den Algarve-Cup gestartet. Die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid besiegte gestern im portugiesischen Lagos Vorjahresfinalist Island mit 1:0 (1:0). Vor nur wenigen Fans im Municipal-Stadion erzielte Anja Mittag bereits in der 25. Minute den Siegtreffer

Lagos. Auch ohne ein verletztes Stamm-Quartett ist die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft erfolgreich in den Algarve-Cup gestartet. Die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid besiegte gestern im portugiesischen Lagos Vorjahresfinalist Island mit 1:0 (1:0). Vor nur wenigen Fans im Municipal-Stadion erzielte Anja Mittag bereits in der 25. Minute den Siegtreffer.Morgen um 16 Uhr trifft der zweimalige Weltmeister im zweiten Spiel der Gruppe A in Vila Real de Santo Antonio auf China. In der Partie am Montag (16 Uhr) gegen den WM-Dritten Schweden entscheidet sich dann, um welchen Platz die deutsche Elf am nächsten Mittwoch bei dem Turnier kämpft.

Gegen Island verzichtete Neid auf die gerade von einer Knieentzündung genesene Torhüterin Nadine Angerer. Zudem fielen in Fatmire Bajramaj und Bianca Schmidt (beide Sprunggelenksverletzung) sowie Mittelfeldhoffnung Dzsenifer Marozsan (Außenmeniskus-Reizung) weitere Akteurinnen kurzfristig aus. Gleichwohl übernahm das verjüngte DFB-Team gleich das Kommando. Mittag hatte zunächst Pech mit einem Schuss an die Latte (13.). Wenig später machte es die von Meister Turbine Potsdam zum FC Malmö gewechselte Stürmerin besser. Nach einer Flanke von Melanie Behringer traf Mittag aus fünf Metern. Auch nach dem Wechsel blieb die deutsche Mannschaft klar spielbestimmend. In der Schlussphase feierte die erst 18 Jahre alte Stürmerin Lena Lotzen ihr A-Länderspieldebüt. dpa

Foto: Lang/dapd