1. Sport
  2. Saar-Sport

3:5 in Roßbach: Die SVE II macht zu viele Abwehrfehler

3:5 in Roßbach: Die SVE II macht zu viele Abwehrfehler

Roßbach. Die zweite Mannschaft der SV Elversberg hat am zweiten Spieltag der Fußball-Oberliga Südwest die erste Niederlage einstecken müssen. Vor 200 Zuschauern verlor die SVE am Samstag beim SV Roßbach-Verscheid mit 3:5. "Die Niederlage war völlig unnötig. Wir haben uns mit klaren individuellen Fehlern um den Lohn der Arbeit gebracht

Roßbach. Die zweite Mannschaft der SV Elversberg hat am zweiten Spieltag der Fußball-Oberliga Südwest die erste Niederlage einstecken müssen. Vor 200 Zuschauern verlor die SVE am Samstag beim SV Roßbach-Verscheid mit 3:5. "Die Niederlage war völlig unnötig. Wir haben uns mit klaren individuellen Fehlern um den Lohn der Arbeit gebracht. Heute wäre mehr drin gewesen", sagte Co-Trainer Peter Eiden.Eiden coachte die Mannschaft, da Cheftrainer Jens Kiefer als Co-Trainer der SVE-Regionalligamannschaft im Heimspiel gegen Mönchengladbach II (1:0) im Einsatz war. Neben Kiefer fehlte auch Stammtorhüter Tobias Rott, der ebenfalls ins Regionalliga-Team aufrückte. Für Rott stand Dennis Schampel im Oberligateam zwischen den Pfosten.

Dennoch kamen mit Lukas Billick und Lukas Olbrich zwei Spieler aus dem Regionalliga-Kader mit. Und das machte sich in Roßbach vom Anpfiff weg bemerkbar. Die SVE II spielte überlegen und kam bereits früh zu guten Tormöglichkeiten. Doch die Tore fielen auf der anderen Seite. Nach einem Konter erzielte der Ex-Saarbrücker Thomas Esch das 1:0 für den SV Roßbach (22.). Noch vor der Halbzeit folgte der nächste Konter, Artur Mezler schob aus fünf Metern zum 2:0 ein (40.).

Nach dem Wechsel warf die SVE II alles nach vorne und schaffte durch Marc Scherschel den 1:2-Anschlusstreffer (52.). Doch bereits im Gegenzug stellte Gordon Addai mit dem 3:1 den alten Abstand wieder her. Und vier Minuten später war die Partie gelaufen. Nach einem weiteren Abwehrschnitzer lief erneut Addai allein aufs Tor zu und erzielte das 4:1 (57.). In der Schlussphase erzielte Elversberg durch Scherschel und Nico Portz zwar noch zwei Tore, doch auch Esch erzielte seinen zweiten Treffer für Roßbach zum 5:3. "Wir hätten auch gewinnen können. Chancen hatten wir genug. So gravierende Fehler dürfen wir uns im Defensivverhalten aber nicht mehr leisten", meinte SVE-Mittelfeldspieler Christoph Holste. leh