Werner Ohnesorg vertritt die Patienten im Städtischen Klinikum

Werner Ohnesorg vertritt die Patienten im Städtischen Klinikum

Neunkirchen. Seit Mitte Mai ist Werner Ohnesorg (Foto: SZ) vom Aufsichtsrat des Städtischen Klinikums zum neuen Patientenfürsprecher am Städtischen Klinikum Neunkirchen gewählt. Dies teilte die Klinik jetzt mit. Ein Patientenfürsprecher vertritt die Interessen der Patienten gegenüber dem Klinikum im Rahmen des Saarländischen Krankenhausgesetzes

Neunkirchen. Seit Mitte Mai ist Werner Ohnesorg (Foto: SZ) vom Aufsichtsrat des Städtischen Klinikums zum neuen Patientenfürsprecher am Städtischen Klinikum Neunkirchen gewählt. Dies teilte die Klinik jetzt mit. Ein Patientenfürsprecher vertritt die Interessen der Patienten gegenüber dem Klinikum im Rahmen des Saarländischen Krankenhausgesetzes. Er prüft Anregungen, Bitten und Beschwerden der Patienten und wird grundsätzlich nur auf Wunsch der Patienten tätig. Er kann sich mit schriftlichem Einverständnis der Patienten unmittelbar an die Klinikleitung wenden. Nachrichten für den Patientenfürsprecher können im Briefkasten an der Eingangshalle (neben der Information) eingeworfen werden. Im Klinikum steht Ohnesorg zu Gesprächen jeden Montag ab 17 Uhr im Erdgeschoss des Eingangsbereiches Zimmer 009, Telefon (06821) 182042, zur Verfügung. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung