St. Wendel entdecken mit Hellebarde und Kuhhorn

St. Wendel entdecken mit Hellebarde und Kuhhorn

St. Wendel. An diesem Samstag, 7. Juni, wie an jedem ersten Samstag im Monat, wird der Nachtwächter "Ortwin" im historischen Gewand mit Hellebarde, Laterne und Kuhhorn durch die Straßen und Gassen der Altstadt ziehen und dabei Interessierten Bekanntes und Unbekanntes aus der langen Geschichte St. Wendels erzählen und zeigen

St. Wendel. An diesem Samstag, 7. Juni, wie an jedem ersten Samstag im Monat, wird der Nachtwächter "Ortwin" im historischen Gewand mit Hellebarde, Laterne und Kuhhorn durch die Straßen und Gassen der Altstadt ziehen und dabei Interessierten Bekanntes und Unbekanntes aus der langen Geschichte St. Wendels erzählen und zeigen. Treffpunkt ist um Uhr im Hof des Dom-Hotels in der Carl-Cetto-Straße. Wer an diesem Samstag verhindert sein sollte, kann sich folgende Termine vormerken: 5. Juli, 20 Uhr, 2. August, 20 Uhr. Sonderführungen für Gruppen, Vereine und Schulklassen auf Anfrage möglich. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung