1. Saarland

Werkgespräch mit Künstlerin

Werkgespräch mit Künstlerin

St. Wendel. Am Donnerstag, 9. Juni, findet um 17 Uhr im Stadtmuseum St. Wendel ein Werkgespräch mit der Künstlerin Brigitte Benkert statt. Ihre Ausstellung ist Teil des diesjährigen Sommerforums zum "Thema Mensch".Das Stadtmuseum St. Wendel veranstaltet nun mehr seit über fünfzehn Jahren diese "Sommerforen"

St. Wendel. Am Donnerstag, 9. Juni, findet um 17 Uhr im Stadtmuseum St. Wendel ein Werkgespräch mit der Künstlerin Brigitte Benkert statt. Ihre Ausstellung ist Teil des diesjährigen Sommerforums zum "Thema Mensch".Das Stadtmuseum St. Wendel veranstaltet nun mehr seit über fünfzehn Jahren diese "Sommerforen". In diesen Ausstellungen werden in der Regel zwei Künstler vorgestellt, die in ihrer künstlerischen Arbeit auf den ersten Blick wenig gemeinsam haben, deren Kunst sich aber doch, beispielsweise über das Thema oder über die "Geschichte im Hintergrund", berührt. Und so "berühren" sich in diesem Jahr Anne Haring und Brigitte Benkert über das Thema der figürlichen Menschendarstellungen.

Am Donnerstag findet das erste von zwei Werkgesprächen statt. Die Künstlerin Brigitte Benkert steht den Besuchern Rede und Antwort. Ihre zarten Zeichnungen wirken wie eine Choreografie. Jeder Schritt der Figur ist wie in einer Partitur festgelegt, sie tänzelt nach oben, nach links oder rechts auf dem Papier. "Nur die Linie zählt und diese führt mich überall hin", sagte die Künstlerin in einem Interview. Eine Geschichte entwickelt sich, breitet sich auf der Bildfläche aus und wir folgen ihrer Spur. Ist es unsere Geschichte? Welche Rätsel sollen wir lösen?

Das nächste Werkgespräch, in dem Anne Haring versuchen wird, Fragen zu beantworten, findet in drei Wochen statt, am Donnerstag, 30. Juni um 17 Uhr. Der 32-seitige Katalog zur Ausstellung ist zum Preis von fünf Euro (Inhaber der Museumsjahreskarte: vier Euro) im Museum erhältlich. Die Ausstellung dauert bis Sonntag, 17. Juli. red

Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 10 bis13 und 14 bis 16.30 Uhr; Do 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr; Sa 14 bis 16.30 Uhr; So (und an Feiertagen) 14 bis 18 Uhr.