1. Saarland

Urweiler Hauptstraße neun Monate gesperrt

Urweiler Hauptstraße neun Monate gesperrt

St. Wendel. Seit dem 1. Juni führen die Kreisstadt St. Wendel und der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) gemeinsam Straßen- und Kanalarbeiten in der Ortsdurchfahrt Urweiler (L 309) durch. Betroffen ist, aus St. Wendel kommend, der Streckenabschnitt der Hauptstraße in Urweiler zwischen Ortseingang (Lebenshilfe) bis zur Kirche auf einer Länge von 600 Metern

St. Wendel. Seit dem 1. Juni führen die Kreisstadt St. Wendel und der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) gemeinsam Straßen- und Kanalarbeiten in der Ortsdurchfahrt Urweiler (L 309) durch. Betroffen ist, aus St. Wendel kommend, der Streckenabschnitt der Hauptstraße in Urweiler zwischen Ortseingang (Lebenshilfe) bis zur Kirche auf einer Länge von 600 Metern. Während der Bauzeit muss der Streckenabschnitt wegen der geringen Fahrbahnbreite voll gesperrt werden. Die Maßnahme wird in zwei jeweils 300 Meter langen Abschnitten ausgeführt.Folgende Umleitungen stehen zur Verfügung: eine großräumige Umfahrung für Lkw ab St. Wendel über Werschweiler-Niederkirchen-Osterbrücken oder ab Oberkirchen über Haupersweiler-Osterbrücken-Niederkirchen; eine innerörtliche Umleitung für Pkw über Gemeindestraßen. Die geplante Bauzeit beträgt 185 Werktage.

Von den Gesamtkosten in Höhe von 1,2 Millionen Euro trägt der LfS für das Land rund ein Viertel. In Abhängigkeit von der Witterungsentwicklung kann sich laut LfS die Bauzeit verlängern. red