Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:10 Uhr

Schüler gewinnen insgesamt 750 Euro bei Fragebogenwettbewerb

Tholey

Tholey. Mehr als 2100 Besucher und 40 Firmen, die ihre Ausbildungsplatzangebote vorstellten: Die Berufsstartermesse "TopJob 2009", die im vergangenen Dezember in der Erweiterten Realschule (ERS) in Theley über die Bühne ging, war ein voller Erfolg für die Gemeinde Tholey, die gemeinsam mit der "Stiftung Kind und Jugend in der Gemeinde Tholey" zum dritten Mal eine derartige Veranstaltung auf die Beine gestellt hatte. Zu Gast in Theley waren auch 91 Schulklassen aus dem gesamten Saarland, für die sich die Gemeinde mit ihren Kooperationspartnern AOK, Landkreis St. Wendel und der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes (IHK) ein besonderes Schmankerl ausgedacht hatten: ein Quiz mit Fragen rund um die Aussteller, bei dem die Schüler die Chance hatten, ihre Klassenkasse aufzufüllen. Immerhin gab es insgesamt 750 Euro zu gewinnen. Sieger des Wettbewerbs wurde die Klasse 10B der Gesamtschule Marpingen, die dafür 300 Euro von Landrat Udo Recktenwald einstecken konnte. 200 Euro bekam die Klasse 10A der Erweiterten Realschule Schmelz, die Joachim Rauber von der IHK überreichte. Der dritte Platz ging an die Klasse 10M1 der ERS Schmelz, das Preisgeld von 150 Euro überreichte Bürgermeister Hermann Josef Schmidt. Den vierten Platz belegte die Klasse 9M1 der Nikolaus-Groß-Schule Lebach. Überreicht wurde der damit verbundene Gewinn von 100 Euro von Ursula Schulz, der Leiterin der AOK-Geschäftsstelle St. Wendel. red