| 20:13 Uhr

Kappensitzung mit
Fastnachtsraketen zu Ehren der Tänzerinnen

 Die kleine Garde fegte zur Verzückung der Narren über die Bühne.
Die kleine Garde fegte zur Verzückung der Narren über die Bühne. FOTO: Daniel Ames
Urexweiler. Der Karnevalverein Urexweiler (KVU) hat seine erste Kappensitzung präsentiert. Für die zweite Auflage am Samstag gibt es noch Restkarten. Von Daniel Ames

Mit Schwung in die Hauptphase der Urexweiler Fastnachts-Session: Nach der Begrüßung von Elferratspräsident Andre Recktenwald setzte die kleine Garde in funkelnden Kostümen mit ihrem klassischen Fastnachts-Marsch den schwungvollen Beginn. Rund 200 Karnevalisten in der Mehrzweckhalle waren sogleich aus dem Häuschen und feuerten die jungen Tänzerinnen mit einer Fastnachts-Rakete und Zugabe-Rufen an. Auch die ganz Kleinen bekamen ihren großen Auftritt. Als Pinguine gewandet riefen sie närrische Verzückung beim Publikum hervor. Athletisches Talent bewies Funkenmariechen Alina Hart, die mit Überschlägen die Bühne enterte.


Der Karnevalverein Urexweiler (KVU) hatte auch einiges für die Lachmuskeln in petto. Dass es die betagten Semester noch faustdick hinter den Ohren haben, stellten Ingeborg (Dana Hart) und Lisbeth (Jonas Angel) unter Beweis – auch wenn im Alter schon das ein oder andere Wehwehchen droht. Lisbeth: „Ich hab mir ja das Bein gebrochen, aber ich kann schon wieder ganz gut laufen.“ Darauf Ingeborg: „Dann empfehle ich dir fürs nächste Mal eine Gehirnerschütterung.“ Auch der Dorfnachbar bekam sein Fett weg. „Weißt du“, sagte Ingeborg, „die Marpinger Fußballer fahren jetzt immer bei Rot über die Ampel. Damit sie wenigstens in Flensburg Punkte haben.“

Als Haushaltsexpertin hatte Bianca Mörsdorf einen wichtigen Rat. Trotz vieler neumodischer Helferlein muss die Küche noch von Hand aufgeräumt werden. „Oder man schaltet das Licht aus, dann siehts gleich besser aus.“



Musikalische Glanzlichter setzte das Quittenquintett. Live gesungen verzückte es die Fastnachtsbande mit seiner musikalischen Nachhilfestunde. Begonnen mit Schlagern wie „Granada“ über „Zwei kleine Italiener“ sorgten schließlich Rockhits aus dem Musical Rocky-Horror-Picture-Show sowie „Don‘t Stop Believing“ von der Band Journey dafür, dass die Narrhalla überkochte. Da fiel es gar nicht so leicht, sich für eine Zugabe zu entscheiden.

Die zweite Kappensitzung des KVU steigt am Samstag, 23. Februar, ab 19.11 Uhr, in der Urexweiler Mehrzweckhalle – Es gibt noch Restkarten. Kinderfasend mit Zauberer Martin Mathias wird am Samstag, 2. März, 15.11 Uhr, in der Mehrzweckhalle gefeiert. Eintritt: ein Euro.