Gemeinde Tholey geht zum dritten Mal bei Stadtradeln an den Start

Dem Klimaschutz zuliebe : Tholey geht bei Stadtradeln an den Start

Die Gemeinde nimmt an der Kampagne bereits zum dritten Mal teil. Beginn ist am Samstag.

Die Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln geht bereits  in die zwölfte Runde. Ein Dutzend kann die Gemeinde Tholey noch nicht vollmachen. Für sie ist es, wie ein Sprecher der Verwaltung berichtet, die dritte Teilnahme. Einen Erfolg habe die Kommune 2017 einfahren können, als die Gemeinde Tholey als beste Neueinsteigerin in die Kampagne bei der Abschlussveranstaltung des Klima-Bündnis in St. Ingbert mit dem dritten Preis ausgezeichnet wurde.

Diesem Beispiel folgend soll auch dieses Mal wieder tüchtig geradelt werden. „Die Gemeinde Tholey war bereits zwei Mal bei dieser Kampagne des Klima-Bündnis dabei und radelte für ein gutes Klima. Auf das Ergebnis können wir stolz sein“, sagt Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU). Jetzt geht es in die nächste Runde.

In der Zeit vom 18. Mai bis zum 7. Juni können Fahrradkilometer gesammelt werden. Bürger und alle Personen, die in Tholey arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. „Wir wollen mit diesem Wettbewerb erneut möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“, erklärt Schmidt.

Es können sich sowohl Einzelpersonen, als auch Teams mit mindestens zwei Teilnehmern beteiligen. Letztere können sich bei der Gemeinde Tholey melden, Tel. (0 68 53) 5 08 66. Einzelfahrer können sich im „Offenen Team“ anmelden. Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann in den Online-Radelkalender eingetragen werden.

www.stadtradeln.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung