Taizé-Projektchor St. Wendel fährt in den Wallfahrtsort Assisi

Musik : Taizé-Projektchor fährt nach Assisi

 Der ökumenische Taize-Projektchor, gegründet 2006, ist  auf mehr als 75 Sängerinnen und Sänger angewachsen. Sie kommen über die Grenzen St. Wendels hinaus zu den Proben und Auftritten. Der Projektchor singt mehrstimmige, sich ständig wiederholende Chorsätze aus den Liedern der Communauté de Taizé.

Der Chor wird von Hermann Lissmann geleitet und von Theo Schwarz auf der Orgel begleitet. In diesem Jahr plant der Chor Aktivitäten. So einen Einkehrtag am 30. März im Missionshaus, eine Fahrt in den italienischen Wallfahrtsort Assisi vom 20. bis 26. Mai, die Pastor Erwin Recktenwald begleiten wird. Für die Fahrt nach Assisi  können sich auch Personen, die nicht im Chor singen, anmelden. Weiter stehen  noch Abendlobe in verschiedenen Kirchen und ein Auftritt bei der Nacht der offenen Kirche auf dem Programm.

Auskunft bei Chorleiter Hermann Lissmann, Tel. (0 68 51)  81 28.

Mehr von Saarbrücker Zeitung