Kinder ernten eigene Kartoffeln

Bereits Anfang Mai hatte die damalige Klasse 2c der Nikolaus-Obertreis-Schule mit ihrer Lehrerin Selina Bard einen Kartoffelacker am Rande von Urweiler bepflanzt. In Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein Urweiler hatte Vereinsmitglied Reiner Flaccus ein Feld zur Verfügung gestellt und die meisten anfallenden Arbeiten übernommen.

Bei der Pflege der Kartoffelpflanzen hatten Mitglieder des OGV teilweise mitgeholfen.

Nun war es endlich so weit. Die Kartoffeln konnten geerntet werden. Mit sichtlicher Freude und mit großem Eifer gingen die Kinder der jetzigen Klasse 3c an die Arbeit. Unter Mithilfe einiger Erwachsener waren die Erntearbeiten bald erledigt. Großes Staunen über die Größe und verschiedenen Formen der Kartoffeln war den Schülern anzusehen. Die Klasse bedankte sich anschließend beim OGV-Vorsitzenden Peter Zeyer für die Idee und für die tatkräftige Unterstützung.

Die Kartoffeln konnten am "Grombeerfeschd" des OGV Urweiler in vielfältiger Art genossen werden, sei es nun als Kartoffelsuppe , Grombeerkiechelcher oder auch Waffeln.