1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Der FC Niederkirchen feiert 75. Geburtstag

Der FC Niederkirchen feiert 75. Geburtstag

Niederkirchen. Im Rahmen seines Pfingstsportfestes feiert der 1. FC Niederkirchen vom 21. bis 24. Mai das 75-jährige Bestehen des Vereins. Emil Dauenhauer war der Vater des Fußballs in Niederkirchen. Er kam aus Münchweiler bei Pirmasens und bemühte sich bereits in den Jahren von 1923 bis 1926, in Niederkirchen zusammen mit dem späteren Metzgermeister Klein einen Fußballverein zu gründen

Niederkirchen. Im Rahmen seines Pfingstsportfestes feiert der 1. FC Niederkirchen vom 21. bis 24. Mai das 75-jährige Bestehen des Vereins. Emil Dauenhauer war der Vater des Fußballs in Niederkirchen. Er kam aus Münchweiler bei Pirmasens und bemühte sich bereits in den Jahren von 1923 bis 1926, in Niederkirchen zusammen mit dem späteren Metzgermeister Klein einen Fußballverein zu gründen. Doch es klappte erst beim zweiten Anlauf. Die offizielle Gründung fand am 26. Januar 1935 in der Wirtschaft Ida Zimmer statt. Es war die Gründung des Turn- und Sportvereins, dem Vorgänger des heutigen 1. FC Niederkirchen. Zum Vorsitzenden wurde Wilhelm Holzapfel gewählt, dessen Bruder Karl ein Jahr später Vorsitzender wurde. Das leidige Problem, die Sportplatzfrage, fand 1936 seine Lösung. Auf dem Buberg entstand der Sportplatz, der heute noch vom "Roten Stern" Bubach genutzt wird. Mit Beginn des Krieges ruhte jede sportliche Tätigkeit. Die Neugründung des FCN war am 28. Oktober 1945. Da der Sportplatz auf dem Buberg nicht mehr den Ansprüchen gerecht wurde, bemühte man sich um eine neue Anlage. Der neue Sportplatz hinter dem alten Schulhaus wurde an Pfingsten 1956 eingeweiht. 1961 beschloss der Verein den Bau eines Umkleidegebäudes in eigener Regie. 1963 wurde der Sportplatz umgebaut. Im gleichen Jahr wurde erstmals eine Leichtathletik-Vereinsmeisterschaft ausgetragen und 1964 eine Tischtennisabteilung gegründet. In den Jahren 1974/75 baute der Verein eine Flutlichtanlage. 1980 und 1981 gewannen die Aktiven die Stadtmeisterschaft. 1984 kam es zum Neubau des Sportplatzes. 1991 war für den Verein ein Jubeljahr. Das herausragende Ereignis war die Meisterschaft der aktiven Mannschaften. Der Höhepunkt der Saison 1993/94 war der Sieg im Saarlandpokal in der 2. Hauptrunde mit 1:0 gegen den Verbandsligisten aus Hasborn. Im Achtelfinale unterlag der FCN gegen Pokalgewinner Großrosseln. Das Sportheim wurde 1998 eingeweiht, der Kunstrasenplatz 2006.Niederkirchen spielt seit 1990 in der Bezirksliga und belegt zurzeit einen vorderen Platz. In der derzeitigen Saison sind folgende Mannschaften im Spielbetrieb: Eine 1. und 2. Mannschaft, eine AH, zwei Damenmannschaften, in einer Jugendspielgemeinschaft Niederkirchen/Hoof/Osterbrücken eine A-, B-, C-, D-, E-, F- und G-Jugendmannschaft. Hinzu kommen noch eine Hausfrauen-Turnabteilung, eine Gymnastikgruppe und Mutter-Kind-Turnen. kp

Auf einen Blick Der Vorstand: Vorsitzender des 1. FC Niederkirchen ist Arno Morgenstern, sein Stellvertreter ist Peter Hoffmann; als Kassierer fungieren Dirk Cullmann und Jörg Reuter; Schriftführer sind Thorsten Ludwig und Volker Cullmann; zum Jugendleiter wurde Hagen Lang gewählt; Pressewart ist Thomas Cullmann. Im Spielausschuss sind Udo Zimmer und Volker Cullmann tätig; Beisitzer sind Harald Mitzel, Joachim Weyrich, Ralf Weyrich, Reinhard Reis und Steven Welter. kpAuf einen BlickDas Programm: Freitag, 21. Mai: 17 Uhr Deutsche Bahn gegen WVW St. Wendel und FC Union Saar gegen Polizei St. Wendel. 19.30 Uhr Nachtturnier für Hobbymannschaften. Samstag, 22. Mai: 15.30 Uhr F-Jugend und C-Jugend FCN gegen SG Theley (Punktspiel). 18 Uhr AH FCN gegen VFL Sponheim, 19.15 Uhr Damenfußballspiel. 20.30 Uhr ist bunter Abend im Festzelt mit Live-Musik. Sonntag, 23. Mai: 14.30 Uhr: 1. Mannschaften FC Niederkirchen gegen SG Hoof/Osterbrücken, 16.15 Uhr Damen FC Niederkirchen gegen FK Pirmasens, 18 Uhr D-Jugend FCN gegen TuS Fürth. 20.30 Uhr Festakt zur 75-Jahrfeier im Festzelt mit Ehrungen und Live-Musik. Montag, 24. Mai: 11 Uhr G-Jugend Niederkirchen gegen SG Hoof/Osterbrücken und E-Jugend Niederkirchen gegen TuS Fürth. 10.30 Uhr bis 13 Uhr: Frühschoppen und Mittagessen mit musikalischer Umrahmung der Ostertaler. 13 Uhr Ziehung der Gewinne zur Verlosung. 13 Uhr Aktiventurnier: 13 Uhr Bliesen gegen Dörrenbach, 14 Uhr Haupersweiler gegen Bliesen, 15 Uhr Dörrenbach gegen Haupersweiler, 16 Uhr SG Ottweiler gegen Nanzdietschweiler, 17 Uhr TuS Fürth gegen SG Ottweiler, 18 Uhr Nanzdietschweiler gegen Fürth. 19.15 Uhr Endspiel, danach Siegerehrung und Ausklang. kp