Oberthal verteilt zwei „Höchststrafen“

Oberthal verteilt zwei „Höchststrafen“

Besser geht es nicht: Die Bundesliga-Kegler der KF Oberthal haben am vergangenen Wochenende wieder einmal ihre Extraklasse bewiesen und in zwei Heimspielen den Gegner mit der "Höchststrafe" nach Hause geschickt. Von dieser spricht man im Kegeln, wenn selbst der schlechteste Akteur des siegreichen Teams mehr Holz geworfen hat als der beste Spiele der unterlegenen Mannschaft. Oberthal gewann zunächst am Samstag gegen den Drittletzten der Tabelle, die SK Münstermaifeld, mit 3:0 (5488:5119 Holz). Das beste Ergebnis des Tages gelang dabei Holger Mayer mit 954. Am Sonntag setzte sich der deutsche Rekordmeister in einer vorgezogenen Begegnung des 16. Spieltages mit 3:0 (5595:5229 Holz) gegen Schlusslicht TSV Salzgitter durch. Dieses Mal kam Mayer sogar auf 969 Punkte - und war erneut der beste Mann. Nach den beiden Erfolgen haben die KF Oberthal an der Tabellenspitze der Liga nun fünf Zähler Vorsprung auf die KSG Holten-Duisburg, die allerdings auch zwei Begegnungen weniger absolviert hat. Das nächste Ligaspiel bestreitet Oberthal erst am 13. Februar zu Hause gegen den Tabellenfünften KSV Riol. Auch Frauen siegen glatt

Besser geht es nicht: Die Bundesliga-Kegler der KF Oberthal haben am vergangenen Wochenende wieder einmal ihre Extraklasse bewiesen und in zwei Heimspielen den Gegner mit der "Höchststrafe" nach Hause geschickt. Von dieser spricht man im Kegeln, wenn selbst der schlechteste Akteur des siegreichen Teams mehr Holz geworfen hat als der beste Spiele der unterlegenen Mannschaft.

Oberthal gewann zunächst am Samstag gegen den Drittletzten der Tabelle, die SK Münstermaifeld, mit 3:0 (5488:5119 Holz). Das beste Ergebnis des Tages gelang dabei Holger Mayer mit 954.

Am Sonntag setzte sich der deutsche Rekordmeister in einer vorgezogenen Begegnung des 16. Spieltages mit 3:0 (5595:5229 Holz) gegen Schlusslicht TSV Salzgitter durch. Dieses Mal kam Mayer sogar auf 969 Punkte - und war erneut der beste Mann. Nach den beiden Erfolgen haben die KF Oberthal an der Tabellenspitze der Liga nun fünf Zähler Vorsprung auf die KSG Holten-Duisburg, die allerdings auch zwei Begegnungen weniger absolviert hat. Das nächste Ligaspiel bestreitet Oberthal erst am 13. Februar zu Hause gegen den Tabellenfünften KSV Riol.

Auch Frauen siegen glatt

Auch in der Frauen-Bundesliga gelang es der Mannschaft der KF Oberthal , die Tabellenführung auszubauen. Der deutsche Meister setzte sich am Samstag mit 3:0 (5049:4833 Holz) bei Schlusslicht SKC Langenfeld-Paffrath durch. Oberthal hat nun vier Zähler Vorsprung auf Verfolger und Saar-Rivale KSC Dilsburg , der am vergangenen Wochenende spielfrei war. In ihrer nächsten Begegnung reisen die Oberthaler Frauen am 23. Januar zum ESV Siegen.