SG Neunkirchen-Selbach (SG Nahe) bestreitet Kirmesspiele für den guten Zweck

Fußball : SG Nahe kickt bei Kirmesspielen für guten Zweck

Fußball-Landesligist SG Neunkirchen-Selbach (SG Nahe) bestreitet am  Samstag, 20. Juli, mehrere „Kirmesspiele“. Das Landesliga-Team der SG empfängt um 16.30 Uhr Verbandsligist SG Thalexweiler-Aschbach.

Zuvor spielt Neunkirchen-Selbach II gegen den VfB Theley II (14.45 Uhr). Die Frauenmannschaft des Clubs erwartet um 13.30 Uhr den SV Weierbach.

Der Eintrittspreis von zwei Euro wird dabei komplett für einen guten Zweck gespendet. Das Geld geht an die Familie von Chris König vom Ligakonkurrenten SC Wemmetsweiler. Am 21. Spieltag der vergangenen Saison brach König im Spiel der Landesliga Nord gegen die Sportfreunde Güdesweiler zusammen und musste mehrmals reanimiert werden. Durch diesen Vorfall erlitt der Fußballer schwere Hirnschäden und befindet sich aktuell im Wachkoma. Die Kosten für die Behandlung werden nicht von der Sportunfallversicherung übernommen. Durch die medizinische Betreuung fallen monatlich enorme Kosten an, die zu großen Teilen von der Familie getragen werden müssen.

Die SG Nahe plant zudem, bei ihren Heimspielen und Veranstaltungen in den kommenden Wochen eine Spendenbox aufzustellen. Auch zahlreiche andere Fußballclubs aus der Region haben schon Aktionen gestartet, um der Familie des verunglückten Fußballers zu helfen.