1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball-Landesliga Nord: Schnappt sich die SG Saubach den Titel?

Fußball-Landsliga : Landesliga: Schnappt sich Saubach den Titel?

Die Fußballer der SG Saubach können an diesem Sonntag Meister der Landesliga Nord werden – allerdings nur mit Schützenhilfe des Tabellenvierten SG Neunkirchen-Selbach.

Zwei Spieltage vor dem Saison-Ende hat Saubach drei Punkte Vorsprung auf den SV Überroth, der an diesem Sonntag um 15 Uhr in Neunkirchen/Nahe zu Gast ist. Der Ligaprimus empfängt zeitgleich in Gresaubach den TuS Nohfelden (Neunter).

Auch vergangene Saison war Saubach lange im Titelrennen, wurde aber am Ende nur Sechster. Damals sagte Trainer Peter Herrmann, seine Mannschaft hätte einen Aufstieg nicht verdient gehabt, weil sie zu wenig investiert habe. „Das ist dieses Mal anders. Vor allem ab Oktober hat das Team sehr konzentriert gearbeitet. Wir hatten auch eine Super-Wintervorbereitung“, erklärt der 35-Jährige. Das Ergebnis: Saubach gewann neun seiner zehn Spiele im neuen Jahr und geht nun von der „Pole-Position“ in den Endspurt um den Titel.

Unabhängig von der Ligazugehörigkeit stehen bei der SG drei Neuzugänge für die nächste Saison fest. Offensivspieler Roman König wechselt vom SC Falscheid (Bezirksliga) zu den Grün-Weißen. Außenbahnspieler Matthias Mergen, der für den 1. FC Riegelsberg schon in der Saarlandliga spielte, kommt von der SVG Altenwald (Landesliga Süd).

Bereits in der Winterpause wechselte Außenverteidiger Kevin Roos (SF Hüttersdorf) zur SG. Er kann wegen einer Kreuzbandverletzung aber erst kommende Spielzeit sein Debüt geben. Das aktuelle Saubacher Team bleibt fast komplett zusammen. Lediglich Tobias Warken und Rouven Jost beenden ihre Karrieren.