Asylbewerber verirrt sich nach Saarbrücken

Asylbewerber verirrt sich nach Saarbrücken

Polizei sucht Zeugen nach Autobahn-Unfall Die Polizei sucht Zeugen des gestrigen Unfalls auf der A 620: Gegen 12.40 Uhr wurden auf Höhe der Malstatter Brücke mindestens fünf Autos durch eine Lkw-Bremsscheibe auf der Straße erheblich beschädigt.

Zeugen, die Hinweise auf den Verlierer der Bremsscheibe geben können, sollten sich bei der Polizeiinspektion Alt-Saarbrücken melden: Tel. (06 81) 588 16 40.

Bewaffneter Räuber überfällt Spielothek

Ein maskierter Mann hat am Pfingstmontag gegen neun Uhr eine Spielothek in Großrosseln-Naßweiler überfallen. Wie die Polizei gestern mitteilte, bedrohte er die Angestellten mit einer Pistole und erbeutete einen noch unbekannten Geldbetrag. Auf dem Fluchtweg schoss er auf einen Mann, der dadurch zwei Hämatome erlitt. Daher geht die Polizei von einer Luftdruckpistole aus. Der Räuber flüchtete auf einem Motorrad. Er soll etwa 1,70 Meter groß sein, französisch gesprochen und eine Motorradjacke mit weißem Wolfsemblem auf dem Rücken getragen haben. Hinweise an die Polizei Völklingen, Tel. (0 68 98) 20 20.

Heizölfilm auf dem Rhein verschwunden

Der mehr als 50 Kilometer lange Heizölfilm auf dem Rhein ist weitgehend verschwunden. Die Häfen in Mainz und Wiesbaden sowie in Rüdesheim seien wieder frei, teilte die Wasserschutzpolizei gestern mit. Ein Teil sei durch die Hitze verdunstet, zudem habe sich das Öl durch das hohe Fließ-Tempo des Rheins rasch verteilt. Bislang seien keine Umweltschäden bekannt. Etwa 10 000 Liter des Öls waren am Sonntag aus der Heizung einer Lebensmittelfirma bei Frankenthal ausgelaufen (die SZ berichtete).

Asylbewerber verirrt sich nach Saarbrücken

Auf dem Weg nach Burbach im Siegerland hat sich ein Asylbewerber aus Syrien am Samstag nach Saarbrücken-Burbach verirrt. Ein Taxifahrer brachte den orientierungslosen 25-Jährigen an den Hauptbahnhof. Wie die Bundespolizei mitteilte, stellte die Bahn ihm dort einen neuen Fahrschein aus. Ein Dolmetscher erklärte ihm zusätzlich die richtige Route.

Mehr von Saarbrücker Zeitung